zum Inhalt springen

Aktuelles

 

 

Anmeldung zur mündlichen Staatsexamensprüfung innerhalb der Prüfungsphase 2018-I

Die Anmeldung muss bis zum 30.11.2017 im Sekretariat der Wilhelm-Backhaus-Straße erfolgen.

 

Format zur Beförderung des Institutlebens: "Religionsphilosophisches Lichtspiel"  

(in Kooperation mit der Fachschaft Evangelische Theologie)

                                  

                                  

 

 

 

Hinweis für Leistungen nach alter PO, die noch vor dem 30.09.2017 erbracht wurden, aber erst nach dem 01.10.2017 begutachtet werden

Klips 1.0 wird bekanntlich zum WiSe 17/18 deaktiviert. Zur Erfassung Ihrer Leistungen nach alter PO ist es notwendig einen Leistungsnachweis in Papierform einzureichen. Dieses Formular kann auf Wunsch im Geschäftszimmer Klosterstrasse ausgestellt werden und muss (ausgefüllt) gemeinsam mit der korrigierten Arbeit in das Zentrum für LehrerInnenbildung abgegeben werden, damit die Note nachgetragen und das betroffene Modul abgeschlossen werden kann.

   

 

Wichtige Hinweise für das Studium der LPO 2003 ab dem WS 17/18!

 

Zum 30.09.2017 wird KLIPS 1.0 abgeschaltet, Studierende und Lehrende haben dann keinen Zugriff mehr auf Veranstaltungs- und Leistungsverwaltung. Eine Übertragung der Studiengänge der LPO 2003 in KLIPS 2.0 erfolgt nicht. Alle Studierende der LPO 2003 werden ab dem WS 17/18 manuell verwaltet. Bitte beachten Sie daher folgende Hinweise und gehen Sie dementsprechend vor: 

  1. Registrierung aller bisher eingetragener Leistungen: Leistungen, die bereits in KLIPS 1.0 eingetragen sind, müssen bis zum 30.09.2017 durch die Studierenden registriert werden. Erfolgreich belegte Module sollten abgeschlossen werden.
  2. Belegung von Lehrveranstaltungen ab dem WS 17/18: Sollten Sie im WS 17/18 noch Veranstaltungen belegen müssen, melden Sie sich vom 18.-22.09.2017 bei Herrn Jentsch (Klosterstr. 79e, Raum 2.01), der im genannten Zeitraum jeweils zwischen 10:00 und 12:00 Uhr offene Sprechstunden (ohne Voranmeldung) anbietet, in denen er Sie manuell zu den gewünschten Veranstaltungen einschreibt. Um den Arbeitsaufwand gering zu halten, bringen Sie dazu bitte alle nötigen Unterlagen (Matrikelnummer, Adresse, Veranstaltungstitel, -nummer etc.) mit. Die Aufstellung der belegbaren Lehrveranstaltungen für das WS 17/18 finden Sie hier.
  3. Leistungserfassung ab dem WS 17/18: Leistungen, die ab dem WS 17/18 erbracht werden, werden manuell auf Papier(-scheinen) erfasst. Diese sind von den Studierenden zu verwahren, um sie im Zuge der späteren manuellen Verwaltung und Anrechnung vorlegen zu können.

 

Studium

  • Schriftliche Arbeiten sind ab sofort in der Klosterstr. 79e einzureichen und werden auch nur dort entgegen genommen.
  • Die Richtlinien für die formale Gestaltung von Hausarbeiten wurden geändert. Die aktualisierte Version (Oktober 2017) finden Sie hier.