zum Inhalt springen

Lennart Jentsch

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
am Institut für Evangelische Theologie

Abteilung Religionspädagogik
Klosterstr. 79e, Raum 2.01
50931 Köln
Tel.: +49 221 470-2143
E-Mail: lennart.jentsch@uni-koeln.de


Sprechstunde

Gerne können Sie sich auch, in Vertretung von Frau Müller, mit Anfragen und/oder Problemen bezüglich KLIPS an mich wenden.

 

Biographisches

1985Geboren in Celle / Niedersachsen
2006-2013Studium Lehramt Gym/Ge Staatsexamen mit den Fächern Ev. Religionslehre, Geschichte und Germanistik an der Universität zu Köln
2012-2013Referendariat am Studienseminar Engelskirchen
seit Nov. 2013Vertretungslehrkraft am Städtischen Gymnasium in Hennef
seit Okt. 2014Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie der Universität zu Köln 
(Lehrstuhl Prof. Dr. Heike Lindner)

 

Arbeitskreise und Mitgliedschaften

  • Mitglied der Gesellschaft für Wissenschaftliche Religionspädagogik e.V. (GwR)
  • Mitglied des Arbeitskreises der Ausbildungsregion Köln zur Ausgestaltung des Praxissemesters
    (Fächerverbund Ev. / Kath. Religionslehre)
  • Mitglied im Interdisziplinären Forschungszentrum für Didaktiken der Geisteswissenschaften (IFDG) an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
  • Mitglied der Graduiertenschule für LehrerInnenbildung des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln

 

Fortbildungen

  • Basismodul im Weiterbildungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ der
    Hochschuldidaktik in Nordrhein-Westfalen
  • Erweiterungsmodul im Weiterbildungsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ der Hochschuldidaktik in Nordrhein-Westfalen

 

Vorträge und Workshops

  • „Welchen Einfluss haben die Medien auf das Islambild von Jugendlichen?“ Vortrag im Nachwuchsworkshop der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik 2016
  • „Filme in der Hochschullehre!?“ Workshopleitung im Zentrum für Hochschuldidaktik der Universität zu Köln

 

Derzeitiges Dissertationsprojekt

"Mediensozialisation und Medienbildung Jugendlicher. Religionsunterricht zwischen religiöser Differenz
und interreligiöser Kompetenz am Beispiel der Darstellung des Islams in den Massenmedien"